Business Social Compliance Initiative (AMfori/BSCI)

Krippl-Electronics

Im Zuge der der Globalisierung und des internationalen Wettbewerbs beziehen viele Unternehmen arbeitsintensive Waren von Entwicklungs- und Schwellenländern. Die dortigen Arbeitsbedingungen entsprechen jedoch oft nicht jenen Arbeitsnormen, wie sie von der International Labour Organization (ILO) festgelegt sind.

 

Um internationale Arbeitsstandards zu schaffen, bietet BSCI Unternehmen eine breite Kooperationsplattform, ein systematisches Überwachungs- und Qualifizierungssystem und einen Verhaltenskodex, um deren Bemühungen beim Aufbau einer ethisch einwandfreien Warenversorgungskette zu unterstützen.


Das Mitgliedszertifikat (und damit der Verhaltenskodex) wurde von Krippl-Electronics unterzeichnet, dieser basiert auf internationalen Verträgen zum Schutz der Arbeitnehmerrechte und beinhaltet folgende Schlüsselelemente: Managementpraxis, Dokumentation, Arbeitszeiten, Entlohnung, Kinderarbeit, Zwangsarbeit (einschließlich Gefängnisarbeit und Zwangsmaßnahmen), Versammlungsfreiheit (einschließlich Organisations- und Tarifverhandlungsfreiheit), Diskriminierung (Geschlecht, Rasse , Religion), Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Soziales, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie Aspekte des Umweltschutzes.